Footloose

Drucken

Musical «Footloose»
VoiceSteps.company Musicalprojekt 2009

Footlooseklein

Musical von Dean Pitchford (Text) und Tom Snow (Musik)

Nach dem letztjährigen, sehr erfolgreichen Musical «Grease» im Casino Zug, präsentierte die Company der Musicalschule VoiceSteps 2009 mit dem Musical «Footloose» gleich den nächsten rockigen Musicalhit. Extra für «Footloose» wurde die Curlinghalle Zug zu einem richtigen, stimmungsvollen Musicaltheater umgestaltet.

Das Musical «Footloose» basiert auf dem gleichnamigen, 1984 in die Kinos gekommenen und für zwei Oscars nominierten Film. Am New Yorker Broadway erlebte das Stück im Herbst 1998 seine Uraufführung und wurde seitdem weltweit auf unzähligen Bühnen gezeigt.

Schauplatz der Story ist das langweilige, muffige amerikanische Provinzkaff Bomont. Dorthin verschlägt es den jungen Ren McCormack aus Chicago mit seiner Mutter. In dieser Metropole der Anständigkeit darf, seit vor Jahren einige junge Leute nach einer Party bei einem Autounfall ums Leben gekommen sind, weder getanzt, noch Rockmusik gehört werden. Alkohol ist sowieso verboten. Dass die Ge- bzw. Verbote eingehalten werden, darüber wacht der autoritäre Reverend Shaw Moore. Und er weiß dabei die komplette erwachsene Einwohnerschaft des stockkonservativen und bibelfesten Städtchens hinter sich. Der Konflikt zwischen dem Breakdance begeisterten Großstadt-Teenager und dem Rest des rückständigen Kleinstadtkaffs ist vorprogrammiert.

Die Geschichte basiert tatsächlich auf einer wahren Begebenheit! Pate für das Musicalstädtchen Bomont stand Elmore City, eine Kleinstadt in Oklahoma. Dort war seit dem Jahr 1861 tanzen strengstens und vollkommen verboten. Erst 1980 wagten es junge Leute, öffentlich gegen dieses Gesetz aufzumucken. Es war ein Kampf zwischen der Jugend und der konservativen Kirchengemeinde. Den jungen Leuten gelang es schließlich, das absurde Kommunalgesetz zu kippen. Als in Elmore City nach 120 Jahren die erste Tanzveranstaltung organisiert wurde, berichteten die Medien ganz Amerikas darüber.

Eine Besonderheit der Zuger Inszenierung ist die Wahl der Sprache der Songs. Während die erwachsenen ihre Lieder auf Deutsch singen, haben wir uns entschieden, die Kids von Bomont jeweils englisch singen zu lassen.

Footloose schlug nochmals sämtliche bisherigen „Rekorde“ der VoiceSteps Musicalproduktionen. Mit über 4000 Zuschauern, die Footloose sahen, wurde der letztjährige Zuschauerrekord nochmals um ca. 600 übertroffen. Eindrücklich auch die begeisterten Rückmeldungen der Besucher.

 

NB A5 def            

VoiceSteps.company
Musical
«Natürlich Blond»
Juni 2017

 

Shrek A5 VoiceSteps.juniors
Musical
«Shrek jr.»

Januar 2018



 DSC0030 VoiceSteps.minikids
Chindermusical
«Arlecchino»
Dezember 2017