Romeo und Julia

Drucken

Musical «Romeo und Julia»
VoiceSteps.company Musicalprojekt 2007

Romeo Julia

Die Geschichte von «Romeo und Julia» braucht man nicht wirklich vorzustellen. Sie spielt in Verona und handelt von der unsterblichen Liebe zweier junger Menschen. Durch den Hass ihrer beiden Familien, den Montagues und Capulets, wird das Liebesglück abrupt auseinander gerissen. Erst durch ihren tragischen Tod finden die beiden Liebenden wieder zusammen.

Das Drama von William Shakespeare «Romeo und Julia» wurde oft und in vielfältiger Gestalt umgesetzt. Die jüngste Verfilmung von Baz Luhrmann mit Leonardo di Caprio bewegte gerade eben Millionen Kinobesucher. Und als Vertreter des typischen französischen «Spectacle Musical» (z.B. auch «Notre Dame de Paris») berührte die Musicalfassung von Gérard Presgurvic weltweit die Herzen vieler Menschen.

Die Voicesteps.company, die Abteilung der fortgeschrittenen Schülerinnen der Musicalschule VoiceSteps, präsentiert «Romeo und Julia» in der Musicalfassung, bedient sich aber auch einzelner Elemente des Films. So entstand ein gespieltes, getanztes und gesungenes Musikdrama, das mit dem Herzen ebenso verstanden wird wie mit dem Kopf. Ein Werk, das aufgrund der mit vielen Pop- und Rockelementen versehenen Musik und dank modernen dynamischen Choreographien auf der ganzen Linie überzeugt.

In intensiven Proben und einem Lager bereiteten sich die jungen Talente unter kompetenter Leitung von Adrian Jeckells (Regie), Dominique Huber (musikalische Leitung) und Evelyn Bähler (Choreographie) auf die grosse Musical-Herausforderung in der Curlinghalle Zug vor.

Bereits zum zweiten Mal nach «Disco Night Fever» im Jahr 2000 nutzt VoiceSteps für eine Inszenierung die neue Curlinghalle in der Hertiallmend in Zug. Speziell für «Romeo und Julia» wird die Halle zu einem richtigen Musicaltheater umgestaltet.

NB A5 def            

VoiceSteps.company
Musical
«Natürlich Blond»
Juni 2017

 

Shrek A5 VoiceSteps.juniors
Musical
«Shrek jr.»

Januar 2018



 DSC0030 VoiceSteps.minikids
Chindermusical
«Arlecchino»
Dezember 2017